Startseite Aktuelles Zimmer Preise Galerie Links Kontakt
 
Ein kleines Hobby von Sepp und Familie ist der Heckenklescher!

Der Heckenklescher - ein Wein aus Direktträgertrauben meist ein Verschnitt aus mehreren Traubensorten ( Klington , Bacco , Aramon , Isabella ) - war eigentlich in unserer Region schon immer ein Haustrunk . Solange er gut und bekömmlich war für den Hausherren ein gutes Getränk - sobald er im laufe des Jahres an seiner Qualität abgebaut hatte war er fürs Gesinde , also Knecht und Magd bestimmt . Daher wahrscheinlich auch sein schlechter Ruf .



Heute pflegt man den Heckenklescher immer mehr und man füllt ihn in Flaschen um die
Qualität zu erhalten. So ist er in immer größeren Kreisen ein beliebtes naturbelassenes Getränk .
In seiner Art ein etwas trockener Wein , vorzüglich zu deftigen Speisen wie einer Brettljause
gewissen Käsesorten oder zu einem Wildbraten oder zum verfeinern von Gulasch,
oder eben ein oder zwei Achterl nur so unter der Laube !



Die Trauben wachsen meist auf Hecken - einer Laube als Schattenspender meist ums oder vorm Haus - in der Herbstzeit ein wunderbarer Traubenduft und auch eine gute Marmelade auf dem Frühstückstisch.